Ablegereife PSA | Ablegereife von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz

Oft werden wir von Kunden gefragt was es denn mit der Ablegereife von PSA auf sich hat. Teilweise werden unbenutzte Auffanggurte und Verbindungsmittel auf Grund Ihres Alters der weiteren Anwendung entzogen. Vielmehr nicht mehr zur weiteren Verwendung durch einen Sachkundigen freigegeben.

 

Auch nicht benutzte PSA verliert Ihre sichere Funktion wenn diese in Ihrem Gerätebeutel oder Transportbox Ihr Dasein fristet. 

Textilien unterliegen einem bestimmten Alterungsprozess. Hier verflüchtigen sich von Zeit zu Zeit die Weichmacher aus den Materialien.

 

Die Ablegereife welche von den unterschiedlichen Herstellern angeben wird weißt teilweise große Unterschiede auf.

 

Bei der jährlichen Überprüfung durch einen Sachkundigen nach DGUV G 312-906 wird unter anderem Überprüft ob die jeweiligen Produkte die Ablegereife laut Herstellerangaben schon überschritten haben oder nicht.

Ebenso wird eine  Sicht und Funktionsprüfung der jeweiligen Produkte durchgeführt.

 

Die Sachkundeprüfung nach DGUV Regel 312-906 (Vormals BGG 906) muss vollständig schriftlich dokumentiert werden.